Page 21

Danibo 2017 DE

Jahre 1622, und der Taufbecken aus Erz stammt wahrscheinlich aus der letzten Hälfte des 15. Jahrhunderts. www.danibo.dk Mehrere, schöne Schiffsmodelle. Sønderho Kirche Die Bedeutung von Sønderho als Seefahrerort erkennt man deutlich an der Kirche, in der die höchste Anzahl Dänemarks an Modellschiffen, nämlich 15, zu besichtigen ist. Auch Sønderho hat eine Hallenkirche mit ursprünglich etwa 800 Sitzplätzen. Die Kanzel stammt aus dem Jahre 1661. Die Fannikertage Fanø is die Insel der Traditionen. Nordby feiert seine vergangenheit am zweite Wochenende im Juli. Bei den “Fannikertagen” bilden die stolze Segelschiffzeit, alte Tänze und Trachten eine Einheit. Eine gute, alte Tradition, die den Gästen der Insel jedes Jahr die Möglichkeit gibt, den Reichtum der Trachten, der Tänze und der Volksmusik unmittelbar zu erleben. Die Heimkehr des Seemannes und die daran anschließende Hochzeitsfeier sind Höhepunkte der “Fannikertage”, die Einwohner und Gäste beim festlichen Zusammensein vereinen. Der Sønderhotag Der dritte Sonntag im Juli ist dem “Sønderhotag” geweiht. Auch hier ist der Brautzug einer der Höhepunkte. Der Zug geht durch Sønderho zum Festplatz bei der alten Mühle. Die Sønderho-Trachten werden in einer festlichen Schau gezeigt, die u.a. vom Brauttanz begleitet wird. Im Laufe des Sommers gibt es eine Reihe von Veranstaltungen – den Veranstaltungskalender bekommen Sie bei Danibo. Sønderho hat eine Hallenkirche mit ursprünglich etwa 800 Sitzplätzen. Die Kanzel stammt aus dem Jahre 1661.


Danibo 2017 DE
To see the actual publication please follow the link above